Zu den Partnern des Hildburghäuser Wahlkreisbüros von Ronald Hande zählen auch die Organisatoren der dortigen "Allerweltsgespräche". Im Juni warten sie mit einer weiteren interessanten Veranstaltung auf. Weiterlesen

Ein Lesezimmer für die Kneipp- Schule

Mathias Günther

Die Grundschule Bedheim ist "Kneipp- Schule". Bei einem Besuch machte sich Ronald Hande ein Bild vom Schulprofil und übergab eine Spende des "Alternative 54" e.V. Weiterlesen

Abgeordnete unterstützen antifaschistische Gedenkstättenarbeit Weiterlesen

Wahlkreisbesetzung komplettiert

M.Günther

Die Wahlkreisbüros des Landtagsabgeordneten Ronald Hande haben Verstärkung erhalten:

Seit dem 01.01. 2024 arbeitet Mathias Günther im Hildburghäuser Büro des Abgeordneten in der Rathausgasse 8 der Südthüringer Kreisstadt.

Günther selbst freut sich auf die Tätigkeit. "Es ist immer eine schöne Herausforderung, für einen Finanzpolitiker arbeiten zu dürfen. Nicht umsonst nennt man ja die jährlichen Haushaltsaufstellungen die "Königsdisziplin" der Parlamente.

Außerdem bin ich ehrenamtlich als Stadtrat in Hildburghausen tätig. Da gibt es viele inhaltliche Anknüpfungspunkte  zur beruflichen Tätigkeit."

Unter diesen Kontaktmöglichkeiten ist das Hildburghäuser Büro zu erreichen:

 

MdL Ronald Hande

Rathausgasse 8

98646 Hildburghausen 

 

Telefon: 03685- 709537

Mobil:     0174- 7850341

Mail:        hildburghausen@ronald-hande.de


 

 

Ein frohes, gesundes und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr wünscht Ihnen und Ihren Familien

Ronald Hande, MdL und sein Team.   www.ronald-hande.de

Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Der verbraucherschutzpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag, Patrick Beier, äußert sein Bedauern über die fehlende Einigung zwischen Bund und Ländern zur Versicherung gegen Elementarschäden bei der gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz: „Es ist enttäuschend, dass Bundeminister Buschmann auf seinem Standpunkt beharrt und… Weiterlesen

König-Preuss und Reinhardt zur Gewalttat gegen 14-jährigen Jugendlichen in Gera

Katharina König-Preuss, Daniel Reinhardt

Katharina König-Preuss und Daniel Reinhardt, Abgeordnete der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag, verurteilen den gewalttätigen Übergriff in Gera, bei dem laut Polizeiangaben 15 bis 20 Kinder und Jugendliche syrischer und afghanischer Herkunft einen 14-jährigen Jugendlichen deutscher Herkunft mehrfach schlugen und verletzten: „Diese Gewalt ist… Weiterlesen

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni appelliert Katharina König-Preuss, Sprecherin für Migrations- und Asylpolitik der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag, an Bundes- und Landesregierungen und die europäische Gemeinschaft, ihre Verantwortung gegenüber Geflüchteten ernst zu nehmen und konkrete Maßnahmen für eine humanitäre Asylpolitik… Weiterlesen

Heute hat der Thüringer Krankenhausplanungsausschuss den 8. Thüringer Krankenhausplan beschlossen. Der pflege- und gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion Die Linke im Thüringer Landtag, Ralf Plötner, dazu: „Die Voraussetzungen des 8. Thüringer Krankenhausplanes sind vollkommen andere als in den letzten Jahren. Wir stehen vor einer… Weiterlesen

Heute wurde in Erfurt der Erinnerungsort an die Opfer und Betroffenen des NSU-Terrors eröffnet. Katharina König-Preuss, Obfrau der Fraktion Die Linke in den beiden Untersuchungsausschüssen zum „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) des Thüringer Landtags, erklärt mit Blick auf die Einweihung des Erinnerungsortes. Weiterlesen