Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Tausend Euro monatlich - Linker Abgeordneter fragt zum Grundeinkommen

Mit der Frage „Was würden Sie tun, wenn Sie 1000 Euro monatlichen Grundeinkommen beziehen würden?“ wollte der Landtagsabgeordnete Ronald Hande erfahren, wie sich die Menschen bei einem bedingungslosen Grundeinkommen verhalten würden.

Dazu führte der Abgeordneter der LINKEN in dieser und in der letzten Woche Infostände in Schmalkalden durch. Und dies mit einer überraschend großen Resonanz, wie Hande betonte.

Gefragt wurde danach, ob man persönlich weiter arbeiten würde oder nicht. Ob die Menschen ihre Arbeitszeit reduzieren, beziehungsweise sich einen neuen Job suchen würden oder was sie sonst täten.

 

Knapp einhundert Menschen nahmen an der anonymen Umfrage teil und zudem hatten stellenweise sehr konkrete Fragen. So informierte Hande nicht nur allgemein über das Konzept eines emanzipatorischen bedingungslosen Grundeinkommens sondern ging auch ins Detail. Dabei kam immer wieder die Frage der Finanzierbarkeit auf. Hande brachte im Gespräch umfangreiche Ideen und Vorstellungen zum bedingungslosen Grundeinkommen vor und konnte solide, vernünftige Vorschläge zur Finanzierbarkeit unterbreiten. Darüber hinaus erklärte er, welche Schritte die LINKE in Thüringen in der nächsten Legislatur zur Einführung eines solchen Grundeinkommens im Freistaat plant.

 

Auch im Internet kann darüber abgestimmt werden, was die Menschen in und um Schmalkalden tun würden, wenn sie 1000 Euro monatlich als Grundeinkommen erhalten würden. Die Abstimmung ist unter www.ronald-hande.de/grundeinkommen noch bis zum Jahresende möglich.

 

Anfang kommenden Jahres wird der Parlamentarier der Linken dann in Schmalkalden eine Veranstaltung zur Auswertung der Befragung sowie der Vorstellung der linken Konzepte zum Grundeinkommen in Thüringen durchführen. Als Diskussionsgast hat sich unter anderem die Thüringer Partei- und Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow angekündigt.

„Ich bin sehr gespannt auf diese Auswertung, denn schon jetzt zeichnet sich ein klares Bild ab. Danach sind die Menschen in Südthüringen einfach fleißig.“ deutet Hande abschließend die ersten Ergebnisse an.


Termine

  1. Aktuell
    09:00 - 13:00 Uhr
    Thüringer Landtag

    Fraktionssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Jahresrückblicke