Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Haushalt 2020: Investitionen und Schuldenabbau

„Mit dem jetzt in Rede stehenden Haushaltsplan 2020 investiert die Landesregierung weiter in die erfolgreiche Zukunft Thüringens. Das war und ist nach 25 Jahren CDU-Rotstiftpolitik dringend nötig“, erklärt Ronald Hande, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. „Wir beweisen Verantwortung für die Zukunft: Wir stellen den Etat so auf, dass Thüringen für die kommenden Jahre gut gerüstet ist. Alle Menschen hierzulande haben etwas davon, wenn im kommenden Jahr 548 Millionen Euro mehr als 2014 in die Bildung investiert wird“, so der LINKE-Abgeordnete weiter. Nur gut ausgebildete Menschen werden Thüringen im 21. Jahrhundert weiter voranbringen. Wir werden mit dem Haushalt 2020 die Kinder im Freistaat besser und für die Eltern kostengünstiger betreuen können. Dafür wollen wir 153 Millionen mehr ausgeben als die CDU 2014. Zukunftsinvestitionen sind auch die 151 Millionen Euro mehr in die öffentliche Sicherheit sowie 30 Millionen mehr für den Straßenbau. Die Ausgaben für den öffentlichen Personennahverkehr sollen um 42 Millionen Euro wachsen, in den Bereichen Umwelt, Naturschutz und Sport werden sie verdreifacht. „Wir möchten die Zukunft Thüringens so gestalten, dass wir alle gerne hier leben. Und natürlich zahlen wir die von der CDU gemachten Milliardenschulden zurück, die erste Milliarde haben wird bereits geschafft. Auch das ist Spitze - und Ausweis einer soliden Haushaltspolitik, die investiert und gleichzeitig konsolidiert. Nur so stellen wir das Land zukunftssicher auf und nur so haben die Menschen etwas von dem Steuergeld, was erarbeitet wurde“, schließt Hande. Ab heute wird die Linksfraktion im Landtag in den sozialen Netzwerken einzelne Beispiele aus dem Haushalt 2020 vorstellen.


Spende für die Landtagswahl 2019

2019 ist ein Jahr der Entscheidungen. Bei der Landtagswahl in Thüringen geht es darum, ob Bodo Ramelow Ministerpräsident bleiben kann und die erfolgreiche Arbeit der rot-rot-grünen Landesregierung fortgesetzt werden kann. Für die Wahlkämpfe für eine soziales Thüringen brauchen wir jede Unterstützung. Schon 5 Euro helfen sehr!

 

 

Jahresrückblicke