Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hande unterstützt Willkommens- und Begegnungsstätte in Schmalkalden

Seit September 2017 gibt es eine Willkommens- und Begegnungsstätte des Vereins IFBW e.V. in Schmalkalden. Bestreben ist es dort, den Dialog zwischen Migranten, Einheimischen sowie Verwaltung und Politik auszubauen und Möglichkeiten zu interkulturellen Begegnungen zu schaffen.

In den Sommerferien standen gerade die Migranten während ihrer Sprachkurse vor Problemen mit der Kinderbetreuung. Daraufhin wurde eine Ferienbetreuung durch die Begegnungs- und Willkommensstätte organisiert und unterschiedliche Aktivitäten geplant.

Der südthüringer Landtagsabgeordnete der LINKEN, Ronald Hande, selbst Vater von vier Kindern, hörte davon und versprach finanzielle Hilfe für die Durchführung des Projektes. Im August überreichte der Abgeordnete einen Spenden-Scheck der Alternativen 54 e.V. in Höhe von 400,00 Euro an die Mitarbeiter der Willkommens- und Begegnungsstätte.

Die Alternative 54 e.V. ist ein Zusammenschluss der Landtagsabgeordneten der LINKEN, die sich gegen automatische Diätenerhöhung nach Artikel 54 der Thüringer Verfassung wenden. Da die Abschaffung dieser Regelung wegen der notwendigen Zwei-Drittel-Mehrheit ohne die anderen Parteien nicht möglich ist, spenden die Abgeordneten der LINKEN über den Verein Alternative 54 e.V. dieses Geld für gemeinnützigen, soziale, sportliche und kulturelle Projekte. Der Verein zählt 42 Mitglieder und seit seinem Bestehen 1995 wurden schon mehr als 1,3 Millionen Euro auf diese Weise ausgezahlt.

Ronald Hande hofft, dass die Spende dazu beigetragen hat, die kommunikativen und kreativen Fähigkeiten der Kinder weiter zu entwickeln.


Spende für die Landtagswahl 2019

2019 ist ein Jahr der Entscheidungen. Bei der Landtagswahl in Thüringen geht es darum, ob Bodo Ramelow Ministerpräsident bleiben kann und die erfolgreiche Arbeit der rot-rot-grünen Landesregierung fortgesetzt werden kann. Für die Wahlkämpfe für eine soziales Thüringen brauchen wir jede Unterstützung. Schon 5 Euro helfen sehr!

 

 

Jahresrückblicke