Blogrolls

 

Archiv

 

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: alternative 54

18. Oktober 201720:39

Alternative 54: Versammlung mit dem Ministerpräsidenten

Ab und an darf ich Schecks der Alternative 54 e.V. überreichen. Das ist ein Verein an welchen linke Politiker regelmäßig ihre Diätenerhöhung abführen, um damit ausgewählte Projekte in ganz Thüringen zu unterstützen.

Auf diese Weise konnte bisher über eine Million Euro an Fördermitteln unkompliziert ausgezahlt werden. Auch ich bin Mitglied in diesem Verein – ebenso wie Ministerpräsident Ramelow, der ebenfalls zur heutigen Mitgliederversammlung des Vereins kam.

In diesem Jahr fand die Versammlung in der Jugendberufsförderung Erfurt gGmbH statt, eine Einrichtung die bereits seit vielen Jahren mit der Alternative 54 zusammenarbeitet und sich mit der Berufsausbildung von lernbeeinträchtigten Jugendlichen befasst. Und das mit sehr großem Erfolg, was die weitere berufliche Perspektive wie zum Beispiel eine Übernahme in einen Betrieb betrifft.

Leider konnten nicht alle 42 Mitglieder an der Versammlung teilnehmen. Die Abwesenden erlebten nämlich nicht nur einen informativen und aufschlussreichen sondern auch geselligen und angenehmen Abend.

Es ist schon schön und ein gutes Gefühl, wenn man als Mitglied in einem solchen Verein tolle Projekte im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich unterstützen kann und auch noch Spaß dabei hat!

 

Es kann sich jeder eingetragene Verein an die Alternative 54 wenden und eine Unterstützung beantragen:

https://www.facebook.com/Alternative54eV

Zurück

22. Februar 201713:39

Tag der Geldzuwendungen - auch an den KVB

Termine häufen sich regelmäßig. Es ist allerdings eher selten, dass die Termine dann alle so positiv sind. Gestern war so ein Tag. Aus den vielen kleineren guten Entwicklungen stechen jedoch zwei besonders positiv hervor. So konnte ich am Vormittag in meinem Bürgerbüro in Schmalkalden eine Geldzuwendung von 700 Euro übergeben. Empfängerin war hier eine alleinerziehende Mutter mehrerer Kinder die trotz Arbeit in einer schwierigen finanziellen Situation steckt. Ich machte mich im Landtag für die Familie stark und bekam die Mittel aus dem für solche Zwecke aufgelegten Härtefallfond.

 

Am Abend war ich dann kurz vor dem Karneval beim Training der großen Nachwuchsgarde des KVB im Benshäuser Tanzhaus. Das war beeindruckend und unterhaltsam zugleich und macht mich neugierig auf die kommenden Auftritte.

In diesem Rahmen überreichte ich einen Scheck über 400 Euro der Alternative 54 e.V. - einem Verein von linken Landtagsabgeordneten die den größten Teil ihre Diätenerhöhungen über diesen Verein an andere Vereine und Projekte ausreichen. Seit Bestehen dieses Vereins, in welchem auch ich Mitglied bin, konnten so über 1,1 Millionen Euro ausgezahlt werden. Nach den Worten des KVB-Vorsitzenden Tino Mann werden die 400 Euro in das nächste Trainingslager der Nachwuchsgarde fließen.

Zurück