Blogrolls

 

Archiv

 

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten
 
28. August 201611:52

Ins Schwitzen gekommen

Zugegeben, bei manchen Veranstaltungen läuft es mir kalt den Rücken runter. Das war gestern in Schmalkalden nicht so. Leider. Etwas Kühle hätte ich mir im historischen Rathaussaal der Fachwerk-Stadt durchaus gewünscht. Auf Einladung des Bürgermeisters Kaminski nahm ich am Empfang im Rathaus anlässlich des Stadtfestes teil.

 

Wie es bei so einem Empfang üblich ist, gibt es natürlich auch ein Glas Sekt. Das war allerdings in dem Fall nicht so gut. Bei fast 30 Grad und stickiger Luft fiel es mir nach nur einem kleinen Glas Sekt zunehmend schwer, den Reden des Bürgermeisters sowie seiner Gäste aus Frankreich, Bulgarien, Italien und der Region konzentriert zu folgen.

 

Aber was tut man nicht alles für eine gute Wahlkreisarbeit, zumal das Stadtfest in Schmalkalden ein absoluter Höhepunkt ist. Nur selten ist in der eher kleinen Stadt derart viel los. Menschen über Menschen, unzählige Stände und ein sehr schöner Festumzug welcher sich unmittelbar nach dem Empfang durch die Stadt schlängelte. Ich kann das Stadtfest in Schmalkalden wirklich sehr empfehlen!

 

Und auch wenn der Anlass eher locker war, der Landrat im T-Shirt auftauchte und alle Gäste zusammen ins Schwitzen kamen, es wurde dann doch irgendwann in den Randgesprächen Politik gemacht. Logisch. Und da komme ich dann zum Glück eher selten ins Schwitzen.

Kommentar(e)

Mein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht