3. Mai 2017

„Erzählsalon zur Gebietsreform“

Am kommenden Freitag, dem 5. Mai, laden die Bürgermeisterin von Unterwellenborn, Andrea Wende, und der Bürgermeister von Krölpa, Jonas Chudasch, zu einem „Erzählsalon zur Gebietsreform“ ein. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr in der Pinsenberghalle, Raniser Straße 17, in Krölpa statt. Ronald Hande, Landtagsabgeordneter und Strukturpolitiker, wird auf dem Podium an der moderierten Diskussion zum Thema „Der ländliche Raum vor dem Aus?“ teilnehmen.

Beginnen wird die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag von Gerhard Henkel, Autor des Buches „Rettet das Dorf! Was jetzt zu tun ist“. Neben den Landräten Thomas Fügmann aus dem Saale-Orla-Kreis und Marko Wolfram aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sind weitere Diskussionsteilnehmer eingeladen.

Fragen, die unter anderem diskutiert werden sollen, sind: Wie sehen die Möglichkeiten der „Selbstregulierung“ und Selbstbestimmung kleinerer Gemeinden aus? Was passiert, wenn sich eine Gemeinde nicht mit einem Zusammenschluss abfinden will? Gibt es die Möglichkeit, das bestehende Verfahren nochmal zu ändern?

Die Moderation übernimmt Katrin Rohnstock, Salonnière und Gründerin von Rohnstock Biografien Jena/Berlin. Nachfragen aus dem Publikum sind erwünscht.